Beitrag vom 8. Dezember 2017

Gansl mit Rotkraut

Passend zur Jahreszeit haben wir vom LifeStyle Hotel ERIKA, dem Hotel Neustift im Stubaital, für Sie ein leckeres Gansl-Rezept zusammengestellt:

 

Zutaten:

  • 1 Gans (ca. 3 ½ kg)
  • Gewürze, wie Salz, Majoran, Pfeffer
  • etwas Maizena (Maisstärke) zum Binden
  • stark einreduzierter Gemüsefond

 

  • 1 kg Rotkraut & 1-2 geriebene Äpfel
  • Gewürze: 1 TL Kümmel, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer
  • Saft einer Orange & 20 g Zucker
  • 1 geschnittene Zwiebel
  • etwas Essig & Gemüsefond
  • etwas Mehl zum Stauben
  • 1/8 l Rotwein & 50 g Preiselbeermarmelade

 

Zubereitung:

Die Gans wird gewaschen, trocken getupft und innen, wie außen gewürzt. Anschließen wird diese zusammen mit den Flügeln und dem Hals in eine mit 1 cm Wasser bedeckte Bratpfanne gegeben und bei 100 °C für 30 min im Rohr gebraten. Nach dem Wenden der Gans diese für 2 ½ Stunden bei 160 °C und unter ständigem Übergießen mit dem Bratensaft braten. Zum Schluss noch für 10 min bei 200°C knusprig braten, das Bratenfett abschöpfen, mit Gemüsefond aufgießen, einkochen und mit Maizena binden.

Das fein geschnittene Rotkraut und die geriebenen Äpfel würzen, mit Orangensaft vermengen und für mind. 2 Stunden zugedeckt ziehen lassen. Zucker in Schmalz karamellisieren, die Zwiebel mitrösten, mit Essig ablöschen, die Krautmischung zugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. 30 – 45 min unter Rühren dünsten, mit Mehl stauben, Rotwein und Preiselbeeren zugeben und heiß servieren.

Dazu können Sie entweder Knödel  oder - wer es einfacher mag - Kroketten reichen.

 

Wir vom LifeStyle Hotel ERIKA, dem Hotel Neustift im Stubaital, wünschen gutes Gelingen!

Über den Autor

Matthias Müller
Ist Chef und gleichzeitig Küchenchef im Hotel Erika. Bekocht und begeistert seine Gäste seit vielen Jahren mit Köstlichkeiten. Er ist außerdem begeisterter Mountainbiker und begleitet seine Gäste wöchentlich auf einer Tour in die Bergwelt des Stubaitals.
Das sagen unsere Gäste
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Weitere Gästemeinungen